Unser Globus - nur einen letzte Piks von der Zerstörung entfernt?
Foto: Imago

Paris - Lars Eidinger, Thomas Ostermeier, Wim Wenders und Bob Wilson haben unterschrieben, um mal die (Wahl-)Berliner zu nennen. Cate Blanchett, Peter Brook, Virginie Despentes, Ralph Fiennes, Béla Tarr, Rufus Wainwright und ungefähr 190 weitere Künstler und Wissenschaftler auch. Was? Einen Aufruf der Schauspielerin Juliette Binoche und des Astrophysikers Aurélien Barrau, nach Bewältigung der Corona-Pandemie bitte nicht einfach so zur Normalität zurückzukehren, sondern die Tragödie zum Anlass zu nehmen, unsere Lebensweisen grundlegend in Frage zu stellen. "Du musst dein Leben ändern", hatte Rainer Maria Rilke einst formuliert.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.