Berlin - Geraubtes Gut, das im Wissen um den Raub von Dritten erworben wurde, muss zurückgegeben werden. Und zwar ohne Entschädigung. Genau dieser uralte Rechtsgrundsatz soll jetzt endlich in Deutschland für jene Benin-Bronzen gelten, die britische Truppen 1897 in der heute zu Nigeria gehörenden Hauptstadt des Königreichs Benin plünderten. Via Versteigerung in London gelangten sie seit 1898 in die Museen etwa von Berlin, Hamburg, Leipzig, Stuttgart oder München, in britische Städte, nach Paris, Wien und in die USA sowie auf den internationalen Kunstmarkt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.