Die Liebermann-Villa am Wannsee ist um ein Porträtbild reicher. So meldete es am Mittwochabend die Presseagentur dpa. „Das Berliner Kunstmuseum hat die 1904 von Max Liebermann angefertigte Ölstudie ,Bildnis Dr. Wilhelm Bode‘ geschenkt bekommen.“ Es ist ein Bild mit Geschichte und sticht aus den zahlreichen Porträts hervor, die Max Liebermann zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Persönlichkeiten aus Kunst, Politik und Industrie angefertigt hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.