Stellen Sie sich vor, Sie ziehen beim Einkaufen in einem Supermarkt, da wo die schlanken, blonden Barbiepuppen stehen, eine Packung heraus, und es ist eine Ratte drin. Eine große dunkelbraune Plastikratte. Weniger Barbie geht nicht. Aber sonst ist alles wie immer, neben der Ratte steckt ein pinker Kamm, es gibt Make-up-Pinsel, sogar eine Perücke. Und auf der Packung heißt es:  Mach mich schön, schneid meine Haare, lackier mir die Nägel.“ Oder man greift sich versehentlich den blonden Ken, der als „Nutzloser Mann“ betitelt ist. „Faul, ungewaschen, liegt den ganzen Tag herum und isst Chips“. Eigentlich ein schönes Geburtstagsgeschenk, das aber auch nach hinten losgehen kann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.