Ein Vorfrühlings-Spaziergang in die Weißenseer Bühringstraße 20 ersetzt zwar nicht den immer noch versperrten Museums- oder Galeriebesuch. Aber der Hunger auf Kunst kann zumindest mit einem Blick durch die hohen Foyer-Fenster der Kunsthochschule Weißensee gestillt werden. Dort wartet eine Ausstellung namens „Untitled (No Visitors)“, für die es sich trotz des paradoxen Titels lohnt, sich die Nase an den Scheiben plattzudrücken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.