BerlinWir treffen Leif Randt im Gleisdreieckpark in Berlin. Während des Gesprächs driften wir schnell ins Persönliche ab. Was heißt Liebe in Berlin 2020? Kann man mit 36 noch in Clubs gehen? Wen trifft Corona härter: die Jungen oder die Älteren? Der Schriftsteller, der mit „Allegro Pastell“ den Kult-Roman des Sommers 2020 geschrieben hat, gibt sich bescheiden. Am Ende will er nochmal einige Antworten per E-Mail korrigieren. 

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.