Lena Meyer-Landrut. 
Foto:
imago images/Marja

Hannover - Am 29. Mai 2010 ist ganz Deutschland im Lena-Rausch. Es ist schon kurz nach Mitternacht, da verschickt die Deutsche Presse-Agentur die Eilmeldung: „Lena gewinnt den Eurovision Song Contest“. Beim Public Viewing in Hannover, der Heimatstadt der Sängerin, bricht derartiger Jubel aus, als hätten die deutschen Fußballer soeben das WM-Finale gewonnen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.