Die deutsche Ausgabe der internationalen Kulturzeitschrift Lettre International erscheint alle drei Monate. Seit 25 Jahren. Vor mir liegt die Jubiläumsausgabe. Die, wie jeder weiß, der schnell nachgerechnet hat, 100. Ausgabe. Gestaltet hat den Umschlag diesmal der Schweizer Künstler Max Grüter.

Der Gründer und Herausgeber Frank Berberich schreibt in seinem Grußwort: „Nahezu dreitausend Texte wurden seither veröffentlicht. 80 Prozent davon als Übersetzungen. Dass Lettre sich mit einem solchen kosmopolitischen Konzept ohne finanzielle Förderung so lange halten konnte, ist ungewöhnlich, ja ein kleines Wunder. Die Gemeinschaft der Autoren, Künstler, Leser, Inserenten und Freunde war es, die dieses Überleben ermöglicht hat. Sie alle haben sich dafür engagiert, dass diese Werkstatt der Geistesgegenwart sich erhalten konnte. Die Lippenbekenntnisse der Politiker zur Notwendigkeit einer europäischen Öffentlichkeit haben nichts dazu beigetragen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.