Lieber das schlechte Neue als das gute Alte?

Israel hat Benjamin Netanjahu nach über 13 Jahren abgewählt. Das Land befindet sich im Umbruch. Eine Analyse der Schriftstellerin Julia Fermentto-Tzaisler.

Spielende Kinder am Roten Meer bei der israelischen Stadt Eilat
Spielende Kinder am Roten Meer bei der israelischen Stadt EilatAP

Jerusalem-Dreizehn Jahre und 128 Tage haben Benjamin Netanjahu zum am längsten amtierenden Regierungschef Israels gemacht. Netanjahu übertrumpfte damit David Ben-Gurion, den ersten Premierminister Israels, der insgesamt dreizehn Jahre und 127 Tage dieses Amt bekleidete. Netanjahu diente als Regierungschef ohne Unterbrechung seit dem 31. März 2009, sprich: zehn Jahre und 111 Tage. Seine erste Amtszeit von 1996 bis 1999 dauerte zusätzliche drei Jahre und siebzehn Tage.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat