Schlagen wir einfach irgendwo auf bei Alexander Kluge, zum Beispiel auf Seite 205 seines neuen Bandes „Das Buch der Kommentare. Unruhiger Garten der Seele“ (Suhrkamp-Verlag): „Wenn der philosophische Spion seine Füße vorwärtsbewegte“, heißt es da, „zu den äußeren Bäumen des Waldrandes, um doch noch ein besseres Sicht- und Hörfeld zu erhalten, klitschte der Boden, der aus feuchter Erde, Grasinseln, also aus Matsch und verkrusteten Schneeplacken bestand. Das schien dem Philosophen ein unsicherer Pfad oder Untergrund. Nicht wirklich ,Waldboden‘, keine Bodenfestigkeit.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.