Berlin - Berlin ist in Düsternis versunken. Häuser und Menschen werfen lange Schatten, die Straßen sind leer und gleichgültig. Im schwachen, sterbenden Licht der Fenster und Laternen herrscht erdrückende Dunkelheit. Die Stadt gibt keine Sicherheit, bietet niemandem Zuflucht, liefert jeden aus: Hier herrschen das Recht des Stärkeren, Gewalt und Schrecken. Polizisten sind psychopathische Sadisten, sie wollen nicht schützen, weder Ruhe noch Ordnung, sondern Angst verbreiten. Vom kriminellen, delinquenten Abschaum sind sie nicht zu unterscheiden. Sie haben ihm auch nichts mehr entgegenzusetzen. Der Staat und seine Vertreter haben aufgegeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.