Ein ausländischer Geheimdienst, der in Deutschland Morde begangen haben soll. Eliten, die an demokratischen Kontrollinstanzen vorbei operieren. Und Neonazis mit mächtigen Verbündeten – mit dem Kriminalroman „Der Kreis“ führt der in Berlin lebende Schriftsteller Martin Maurer in die politischen Abgründe der alten Bundesrepublik.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.