Berlin - Judith Poznans Debut „Prima Aussicht“ handelt von einem 41 Jahre alten Wohnwagen. Den hat die Ich-Erzählerin nämlich spontan gekauft. Für ihren Plan, spießig zu werden, genau das Richtige. Denn ihr Freund hat ihr gerade eröffnet, kein zweites Kind zu wollen. Anstatt in der Beziehungskrise zu versinken, bekommt ein Campingplatz in Brandenburg also drei neue Bewohner. Hier ein Vorabdruck aus dem Familienroman, der am 13. August erscheint:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.