Am Ende dieses Abends wird auf den Stufen der Heinrich-Böll-Stiftung gebreakdanct. Spontan, ungeplant. Wer das für normal hält, muss wissen, dass hier normalerweise ganz geordnet über politische Transformationsprozesse und Elektromobilität gesprochen wird. Aber der Reihe nach.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.