Schauspielerin Maren Kroymann.
Foto: Mirjam Knickriem

Berlin - Eine Antwort auf eine vor Monaten gestellte Frage blinkt im Postfach: Maren Kroymann ist endlich für ein paar Tage in Berlin, wo sie ja eigentlich wohnt, und könnte ein Interview geben. Die Frau ist viel beschäftigt, dreht neue Folgen für ihre Comedy-Serie, spielt in einem Kinofilm mit, der Anfang Februar startet und tritt live auf. Wir haben uns am Mittwochnachmittag im Café gegenüber dem Babylon Mitte verabredet, weil sie dort anschließend vors Mikrofon von RadioEins gehen sollte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.