Bücherfrage der Woche: Wie kommt die Literatur an den Weißen See?

Martin Jankowski von der Berliner Literarischen Aktion trifft die Lyrikerin Simone Katrin Paul und den Romancier André Kubiczek im Kulturhaus Peter Edel.

Der Literaturvermittler Martin Jankowski.
Der Literaturvermittler Martin Jankowski.Natascha von Kopp

Berlin-Die Berliner Literarische Aktion verfolgt neuerdings den Plan, den Bezirk Weißensee als Literaturort sichtbar zu machen. Doch der droht an Corona zu scheitern. Wir fragen Martin Jankowski, den Vorsitzenden und Ideenfinder des Vereins: Wie müssen wir uns den Literatursalon am Weißen See am kommenden Donnerstag vorstellen?

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat