Berlin - Kürzlich blieben mein Patenkind und ich auf der Straße stehen, um Arbeitern beim Asphaltieren zuzuschauen. Zwei zehnjährige Knaben stehen näher dran. Wie heiß der Asphalt sei, erkundigen sie sich bei dem Arbeiter, der knieend die zähe Masse in Ecken schiebt und glättet, und wir hören die Antwort mit: 230 Grad. Der freundliche Mann plaudert mit den Jungs über das Sieden von Wasser als Temperaturvergleich.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.