Die Vielfalt der medialen Anbieter wird immer größer.
Foto: Imago

Berlin - Das Projekt ist bereits sieben Jahre alt: Im Mai 2013 forderte der damalige Hamburger Bürgermeister und heutige Bundesfinanzminister Olaf Scholz den Abschluss eines Medienstaatsvertrages, in dem auch digitale Plattformen wie Google, Facebook oder Amazon reguliert werden sollte. Er sollte den alten Rundfunkstaatsvertrags ersetzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.