Das Grundgesetz garantiert jedem Bürger die Meinungsfreiheit. Warum erklärt es dann noch einmal ausdrücklich „Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei“? Es gehört zu den Annehmlichkeiten des Journalisten-Daseins, dass man mit jeder Frage, die man hat, einen Spezialisten belästigen kann. So bat ich Christoph Möllers um Auskunft.

Er wurde 1969 geboren, studierte Rechtswissenschaften, Philosophie und Komparatistik. Seit 2009 ist Christoph Möllers Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.