Lily Allen hat Ja gesagt.
Foto: Kamil Zihnioglu/AP/dpa

Lily Allen, 35, und ihr frisch angetrauter Ehemann, der aus der Serie „Stranger Things“ bekannte US-Schauspieler David Harbour, 45, haben gezeigt, dass eine Hochzeitszeremonie in Las Vegas immer noch die Standards erfüllt, die von ihr erwartet werden – und dass diese Art von Entertainment-Trauung offenbar immer noch angesagt ist. In der Casino-Stadt habe der King persönlich die Trauung vollzogen, witzelte Harbour am Mittwoch auf Instagram zu Fotos von der Zeremonie, die das Paar mit einem Elvis-Double vor der Hochzeitskapelle zeigen.

Auch die Braut lieferte via Social Media Bilder von sich im kurzen weißen Kleid mit Schleier. Derartige Schnell-Trauungen sind in der selbst ernannten „Marriage Capital of the World“ ein Renner. Immer wieder entschließen sich auch Promi-Paare, in der Wüste von Nevada vor den Altar zu treten. Britney Spears heiratete dort 2004 in einer Nacht-und-Nebel-Aktion ihren Jugendfreund Jason Alexander. Auch Angelina Jolie sowie der echte Elvis Presley traten in Las Vegas vor den Altar. 

Über die Haltbarkeit vieler dort geschlossener Ehen werden wir hier aus Pietätsgründen schweigen. Laut dem Promi-Portal „People“ jedenfalls, das Einblick in behördliche Unterlagen nehmen konnte, fand die Trauung am Montag (7. September), dem Labor-Day-Feiertag in den USA, statt. Im Anschluss gab es ein Burgermenü und Fototermine vor einem aschgrauen Himmel: Harbour spielte in seinem Post auf die gewaltigen Brände im Nachbarstaat Kalifornien und auf die grassierende Pandemie an.

Die Musikerin und der Schauspieler sind seit 2019 ein Paar. Für Allen ist es die zweite Hochzeit. Von ihrem ersten Mann, Sam Cooper, hatte sie sich 2016 nach fünfjähriger Ehe getrennt. Sie haben zwei Töchter, Marnie Rose, 7, und Ethel Mary, 8.

Drew Barrymore, 45, hat bereits drei Ehen hinter sich und steht diesem Thema folglich nicht mehr ganz so unbedarft gegenüber. Da die Schauspielerin, die im Alter von sieben Jahren durch Steven Spielbergs „E.T.“ weltberühmt wurde, aber bald eine eigene Talkshow bekommt, in der es um Liebe und Beziehungen geht, können ihre eigenen Erfahrungen nun durchaus von Vorteil sein.

Ab 14. September läuft die „Drew Barrymore Show“ auf CBS – und die Talkmasterin plaudert im „People“-Magazin schon mal aus dem Nähkästchen. „Ich bin hoffnungslos romantisch und glaube, dass jeder Mensch auf diesem Planeten in irgendeiner Form Liebe braucht“, sagte die gebürtige Kalifornierin im Interview. Dass man aber für die Liebe eine Ehe eingehen müsse, glaubt Barrymore nicht mehr. „Ich werde nie wieder heiraten“, erklärte sie.

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Show.

Video. YouTube

Barrymore hatte 1994 den Barbesitzer Jeremy Thomas geehelicht, von dem sie sich nach einem Monat wieder trennte. 2001 heiratete sie den Komiker und Schauspieler Tom Green, den sie nach einem knappen halben Jahr wieder verließ. Von 2007 bis 2010 war sie mit ihrem Schauspielkollegen Justin Long liiert, dann gab sie 2012 dem Kunsthändler Will Kopelman das Jawort. Das Paar hat zwei Töchter, Olive, 7, und Frankie, 6, aber auch diese Ehe hielt nicht. Seit vier Jahren ist Barrymore von Kopelman geschieden.

Für eine neue Beziehung sei sie grundsätzlich offen, sagte Barrymore jetzt. Sie suche aber nicht aktiv danach, nachdem sie mit Online-Dating schlechte Erfahrungen gemacht habe. „Da treffe ich mich lieber mit meinen Freunden.“

Alec Baldwin, 62, und seine Frau Hilaria, 36, können ihre gemeinsamen Kinder nun an einer Hand abzählen. Das Paar hat zum fünften Mal Nachwuchs bekommen, wie man sich auf dem Instagram-Kanal der gebürtigen Spanierin überzeugen kann. Die Yoga-Lehrerin postete am Mittwoch (Ortszeit) ein Foto vom Neugeborenen. Der Junge sei in der Nacht zuvor zur Welt gekommen, schrieb sie: „Er ist perfekt und wir könnten nicht glücklicher sein.“ Den Namen wollte das Paar später bekannt geben.

Auch Alec Baldwin postete das Familienbild auf Instagram mit dem Hinweis auf Spanisch, dass Nummer 5 da sei. Für ihn sei es schon das sechste Kind, fügte der Schauspieler hinzu. Das seit 2012 verheiratete Paar hat gemeinsam Tochter Carmen Gabriela, 7, sowie die Söhne Rafael Thomas, 5, Leonardo Ángel Charles, knapp 4, und den zwei Jahre alten Romeo Alejandro David. Aus seiner Ehe mit der Schauspielerin Kim Basinger hat Baldwin Tochter Ireland, 24.

Das Paar hatte in der Vergangenheit auch zwei Fehlgeburten öffentlich gemacht. Im April 2019 schrieb Hilaria Baldwin: „Es gab keinen Herzschlag bei der heutigen Untersuchung ... es ist also vorbei.“ Im November des gleichen Jahres verlor sie erneut ein ungeborenes Kind im vierten Schwangerschaftsmonat. Alec Baldwin hatte damals ein Video gepostet, in dem Hilaria mit ihrer Tochter Carmen über die Fehlgeburt spricht.