Körper und Natur: Szene aus dem Film „Monos“.
Körper und Natur: Szene aus dem Film „Monos“.
Foto: Sztela Cine

Berlin - Es beginnt auf einem Plateau hoch oben in den Wolken. Ein Haufen Jugendlicher spielt Fussball mit verbundenen Augen. Ohnedies ist die Sicht hier oftmals schlecht, wegen des Nebels. Es ist unwirtlich und der Wind pfeift. Eine nahezu baumlose, ruppige Landschaft voller Moos und Flechten, in der die riesenhaften Trümmer einer ausladenden Ruine, möglicherweise eines Bunkers herumliegen. Wer hat ihn wann gebaut? Wieso hier oben? Wo doch hier oben weit und breit nichts ist? Und überhaupt, was macht diese Gruppe junger Leute in dieser gottverlassenen Gegend?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.