Billy Corgan, einzig verbliebenes Gründungsmitglied der Smashing Pumpkins, versteckt seinen glatt rasierten Kopf anfangs noch unter der Kapuze seines Pullis, als er uns in einem Hotel in Berlin-Mitte gegenübersitzt. Dafür zeigt sich der oftmals als exzentrisch und schwierig beschriebene Sänger in bester Plauderlaune. In den Neunzigern gehörte seine in Chicago gegründete Band mit mehr als 30 Millionen verkaufen Alben zu den wichtigsten Vertretern des Alternative Rock und prägte eine ganze Generation.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.