Sie sind die Champions: Die Akteure des Queen-Musicals.
Foto: Derdehmel/Urbschat

Berlin-Steglitz - „Gegen das habe ich nichts in der Hand.“ Das ist ein zentraler Satz in dem Musical „Ich bin nicht Mercury“. Eine Frau verliert ihren Geliebten an einen Mann – und kann nicht mal um ihn kämpfen. Denn gegen das, wie es in dem Stück immer so schön heißt, kann sie wahrlich nichts ausrichten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.