Fünfzig Jahre nach 1969 sah sich Musikproduzent und -promoter Michael Lang immer noch zu erklären genötigt, dass er unterm Strich keinen Cent mit dem verdient habe, was ihn einst berühmt machte. Er war der Mann, der zusammen mit seinem Kollegen Artie Kornfeld das Woodstock-Festival aus der Taufe gehoben hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.