Am Vorabend des Weltfrauentags ein Konzert von alten weißen Männern: Am Montagabend absolvierte die britische Band Genesis in der Mehrzweckhalle am Ostbahnhof das erste von zwei Konzerten im Rahmen ihrer vermutlich letzten Tournee. Bekanntlich prägten Genesis die britische Prog-Rock-Szene der Siebzigerjahre, ein Genre, das oft in Richtung Musik gewordenes Mansplaining tendierte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.