Berlin - Was für ein Tempo. Das dritte Album in zehn Monaten. Ohne Ankündigung und viel Tamtam veröffentlichte die Trap-Künstlerin Haiyti am Freitag mit „Mieses Leben“ bereits ihr sechstes Studioalbum.

„Ich setze immer noch auf Quantität. Aber jetzt ist die Quantität ein bisschen qualitativer geworden“, sagte Ronja Zschoche aka Haiyti noch im vergangenen Jahr in einem Interview im Deutschlandfunk. Da ging es um ihr Vorgänger-Album „Influencer“. Sie habe einfach zu viel zu sagen. Ein ironisches Augenzwinkern darf man ihr bei solchen Sätzen sicher unterstellen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.