Berlin - Niemand würde zögern, dem Jazz den Status des musikalischen Schmelztiegels schlechthin einzuräumen. Ein Umstand, der sich beim diesjährigen Jazzfest besonders aufdrängte und von den per Livestream umgesetzten Städtepartnerschaften mit Kairo, Johannesburg und Sao Paolo unterstrichen wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.