„Wir teilen die Interviews mittlerweile meistens auf, jeder von uns kann für die Band sprechen“, erklärt Sebastian Szary, ein Drittel von Moderat. Die anderen zwei Drittel sind Gernot Bronsert, mit dem zusammen Szary auch das DJ-Duo Modeselektor bildet, sowie Sascha Ring, der unter dem Namen Apparat auch als Solokünstler tätig ist. Vor zwanzig Jahren haben die drei sich als Moderat zusammengetan und die elektronische Musik in ungeahnte Sphären geleitet. Das Trio agierte schon immer über den Plattentellerrand hinaus und sorgte mit seiner Soundästhetik aus wuchtigen Bässen, poppigen Synthesizern und melodischem Gesang dafür, dass ihr Sound nicht nur in die Clubs, sondern auch in die Charts kam – und legte damit den Grundstein für ähnlich geartete Karrieren, wie die der Kalkbrenner-Brüder.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.