Gelungene Pop-Poesie bewegt sich oft auf der unscharf gezogenen Grenze zwischen Trivialität und Wahrheit. Und wenn deren Schöpfer reifen, kommt oft eine Portion Wahrhaftigkeit hinzu. Wir können in der Zeit nicht zurückkehren, hat die kanadische Singersongwriterin und Malerin Joni Mitchell in ihrem Lied „Circle Game“ kundgetan und dann ergänzt: Wir können bloß zurückschauen. Also weiter im Rhythmus des Kreislaufs, und das Beste daraus machen. Joni Mitchell hat das Stück bereits 1966 veröffentlicht, ein Hit wurde es wenig später in der Version von Buffy Sainte-Marie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.