Bevor uns die Coronaviren über die Mechanismen und Gefahren des exponentiellen Wachstums das Fürchten lehrten, hatte es Ronnie Spector bereits in charmant-popmusikalischer Manier durchgespielt. Für jeden Kuss, den Du mir gibst, hieß es 1963 in dem grandiosen Welthit „Be My Baby“ von den Ronettes, gebe ich dir drei zurück. Was im Überschwang der Liebe als leidenschaftliches Bekenntnis erscheinen mag, kann – für bare Münze genommen – schnell zur Erschöpfung führen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.