Vielleicht fragt man sich manchmal, was das eigentlich soll. Warum bläst der Trompeter in den Flügel hinein und bringt dessen ungedämpfte Saiten mit seinen gedämpften Tönen ins Schwingen? Diese schattenhafte Verdopplung wird alsbald konkreter, da die Trompete von Marco Blaauw zwei Schalltrichter hat, also in raschem Wechsel gedämpft oder offen oder beides gleichzeitig spielen kann. Am Ende wird Blaauw seinem Nathan Plante zum Trompeten-Duo oder -Duell gegenüberstehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.