Berlin - Der Künstler, Entertainer, Schmuckeremit, Garderobenvirtuose und Werbeträger Friedrich Liechtenstein hat sich schon einige Verdienste in dem schwierigen Bereich der Launeverbesserung erworben. Viele werden sich an seinen Supermarkt-Ohrwurm erinnern, der es vor nun auch schon wieder sieben Jahren auf ein paar Millionen Klicks gebracht hat und sich bei vielen ganz tief ins Kleinhirn gebohrt hat. Memorieren wir gemeinsam noch einmal den Refrain: „Es ist supergeil, supergeil. Richtig supergeil, supergeil. Ich find’s supergeil, supergeil. Denn du bist (Pause, Pause, Pause) supergeil.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.