Mit seinem Comissario Montalbano hat Andrea Camilleri Geschichte geschrieben, 26 Bücher, die von Menschen und ihren Abgründen erzählen. Diese Krimis zeigen Italien, speziell Sizilien, in einem liebevoll-kritischen Blick. Dass Andrea Camilleri als einer der erfolgreichsten italienischen Schriftsteller der Gegenwart auch in der Öffentlichkeit stand, nahm er, je älter er wurde, immer stärker auch als Aufgabe wahr. Am Mittwoch ist Camilleri im Alter von 93 Jahren gestorben. Zwölf Millionen Bücher verkaufte er allein in seiner Heimat. Der Anteil seiner deutschsprachigen Leser war gewaltig, die Statistik nennt vier Millionen ins Deutsche übersetzte und verkaufte Titel.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.