Ich liebe seine Bücher. Aber es sind die Bücher auch von Heike Flemming, Zsuzsanna Gahse, Térezia Mora, von Hans-Henning Paetzke und Hans Skirecki. Das sind die Namen einiger seiner Übersetzer, ohne die ich – ich kann nicht ein einziges Wort Ungarisch – fast nichts wüsste von Péter Esterházy und seiner Kunst.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.