Der höheren Wahlbeteiligung wegen: Naomi Campbell lässt im Video die Hüllen fallen.
Foto: imago images

Naomi Campbell, 50, und zahlreiche andere US-Promis wollen offenbar mit allen Mitteln ihre Mitbürger dazu bringen, zur Wahl zu gehen – und dabei alles richtig zu machen. In einem auf YouTube veröffentlichten, von der gemeinnützigen Organisation RepresentUs herausgegebenen Video preist das Supermodel die Vorzüge der Briefwahl an, wobei sie und die ihr zur Seite stehenden Hollywood-Größen wie Sarah Silverman, Chris Rock, Amy Schumer, Mark Ruffalo oder Kerry Washington ihre Hüllen fallen lassen. Ihnen gehe es um die „nackte Wahrheit“, und zwar aus einem triftigen Grund: US-Wähler müssen ihre Abstimmungszettel in einen Extra-Umschlag stecken, bevor sie ihn in einen zweiten, äußeren Umschlag stecken, weil die Zettel sonst als „nackt“ gelten („naked ballot“) und damit ungültig sind.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.