Rapstar Nas bei einem Auftritt (undatierte Aufnahme).
Rapstar Nas bei einem Auftritt (undatierte Aufnahme).
Foto: Label Mass Appeal/Gabriel Zardes

Etwas, was Nas in seiner Musikkarriere verfolgt, ist die Tatsache, dass er als Rapper noch nie einen Grammy Award gewonnen hat. Das ist verwunderlich, wenn man bedenkt, dass sein Debütalbum „Illmatic“ von 1994 zu den Meisterwerken des amerikanischen HipHops zählt und Hits wie „If I Ruled the World (Imagine That)“ und „One Mic“ auf sämtlichen Best-of-Rap-Samplern zu finden sind. Trotzdem hat es immer jemanden gegeben, der innovativer, kreativer oder näher am Puls der Zeit war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.