Hoffnungen auf einen Lotto-Gewinn machen sich unzählige Menschen. Die Versprechungen windiger Werbefirmen halten allerdings nur die Gutgläubigen für wahr. Oder aber die Ältesten, geistig flauschig Gewordenen. Etwa Woody: Der alte Mann ist vom Genuss zahlreicher Whiskeys und täglich fortschreitender Demenz gezeichnet. Als ihm ein bunter Brief einen Millionengewinn verheißt, der nur noch persönlich abzuholen sei, macht sich Woody auf den 1 500 Kilometer langen Weg von Billings, Montana, nach Lincoln, Nebraska. Zu Fuß. Die Polizei greift den verwirrten Mann auf, nicht zum ersten Mal, und nun muss sich Woodys Sohn David endlich der Frage stellen, wie es mit Vater weitergehen soll. Altenheim? Häusliche Pflege?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.