Neil Young, 73 Jahre alt, singt noch von Hoffnung.
Foto: Warner Music

Denver - Für die Aufnahmen zu ihrem neuen Album „Colorado“ hatten sich Neil Young und Crazy Horse in die Bergwelt zurückgezogen. Das Studio in den Rocky Mountains lag in 2 700 Meter Höhe. Sportmediziner schicken ihre Athleten in diese Regionen, um sie fit   für den Wettkampf zu machen. Die Herzfrequenz beschleunigt sich, der Kreislauf wird aktiviert, vor allem aber verstärkt sich die Produktion roter Blutkörperchen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.