Eine Szene aus der Netflix-Serie „Dark“.
Foto: Netflix

Berlin - Am Samstag findet endlich die Apokalypse statt. Wer die Netflix-Serie „Dark“ kennt, der weiß, dass am 27. Juni 2020 das Atomkraftwerk in Winden unter einem schwarzen Schirm verschwindet und explodiert. Und so wie in den ersten beiden Staffeln immer wieder der Countdown bis zum großen Knall erzählt wurde, haben die Fans die Tage bis zum Start der dritten und finalen Staffel gezählt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.