Vielleicht fand sich einfach keiner, der darüber reden wollte, warum Journalisten im Berufe-Ranking regelmäßig so weit hinten stehen. Lautes Lachen provozierte NDR-Redakteur Kuno Haberbusch jedenfalls, als er am Sonnabend ankündigte, die Podiumsdiskussion „Toller Job, mieses Image – Warum mag uns keiner?“ entfalle. Man habe festgestellt: „So schlimm isses gar nicht“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.