Berlin - Wie ein eckiger Riesenkristall strahlt der Glas-Stahl-Stein-Tempel in der geizigen Wintersonne. Keine Hülle verdeckt mehr das klassische Ebenmaß des Mies-van-der-Rohe-Baus an der Potsdamer Straße. Seit 52 Jahren ist er die Neue Nationalgalerie. Die Bauhüllen sind ab. Aber ich darf nicht rein, wie es doch für kurz vor Weihnachten angekündigt war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.