Astrologisch stand 2014 im Zeichen des Saturn. Den Pop jedoch bestrahlte der Glutaeus, mit anderen Worten und Verlaub der exorbitante Halbmond, den Celebrities wie Kim Kardashian, Iggy Azalea und J-Lo sowie natürlich Nicki Minaj als Gesäß und Argument für die Fanzuneigung in die Diskussion schüttelten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.