London - Sie ist eine der großen Filmstars unserer Zeit. Nach „Aquaman“ und „Der verlorene Sohn“ ist Oscarpreisträgerin Nicole Kidman nun schon zum dritten Mal in diesem Jahr auf der großen Leinwand zu sehen: Im Actiondrama „Destroyer“ spielt sie eine ausgelaugte Undercover-Polizistin, die einen Fehler in ihrer Vergangenheit ausmerzen will.  Wir treffen die 51-jährige Australierin im Londoner Soho Hotel: Der Star trägt einen schwarzen Herrenanzug und erzählt von Glamour, Gleichberechtigung, Gören und Glück.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.