Die Psychoanalytikerin Lou Andreas-Salome und die Philosophen Paul Ree und Friedrich Nietzsche (r.), kolorierte Aufnahme von 1882, Atelier Jules Bonnet, Luzern. 
Foto: Costa/Leemage

Im ersten Heft des zweiundsiebzigsten Jahrgangs der Literaturzeitschrift Sinn und Form, also im Januar-Februar-Heft des Jahres 2020, werden vier Briefe von Wolfgang Harich (1923–1995) an Stephan Hermlin (1915–1997) aus den Jahren 1986 bis 1988 abgedruckt. Es geht darin um Nietzsche.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.