Irgendwann im Laufe unseres Gesprächs erzählt Almila Bagriacik von ihrem liebsten Drehpartner. Es handelte sich um ein Islandpferd namens Hördur. „Dieses Pferd hat mir viel gezeigt, es ist mir so pur begegnet, so ohne Vorurteile“, sagt sie. Und dass sie sich wünschen würde, alle Begegnungen wären so. Die Begeisterung für das Pferd Hördur ist ernst gemeint.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.