Sind die Ostdeutschen wirklich immer noch duldsamer gegenüber Schikanen als die Westdeutschen? Zwei Drittel der Käufer in Halle an der Saale akzeptierten jedenfalls im Modeladen eine „Umkleidekabinenbenutzungsgebühr“, aber nur ein Drittel in Stuttgart. Ein ähnliches Ergebnis brachte der Test in Dessau: Hier ließen sich doppelt so viele Leute eine halbe Bratwurst zum vollen Preis andrehen wie die Kunden in Krefeld – die Dessauer zeigen oft sogar Mitleid mit den Imbissverkäufern.

Der Ost-West-Check im ZDF will spielerisch testen, ob und wie stark die Vorurteile und Klischees immer noch stimmen, ob wir in den Köpfen immer noch ein geteiltes Land sind. So zeigte ein Test die Ostdeutschen als hilfsbereiter: Hier hielten sieben Autos in einer Stunde an einem Pannenauto an, im Westen waren es nur drei.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.