Zeitlupen und rasende Bilder, treibende Musik, das Lächeln von Siegern. Und am Ende dieses durchkomponierten Kinospots schwenkt die Kamera auf eine Gruppe im Nebel. Die Körper kerzengerade, kein Lächeln, nur pure Entschlossenheit. Im schummrigen Neonlicht posieren die britischen Paralympics-Sportler mit ihren verformten Körpern, Prothesen und Rollstühlen. Wie Helden im Kampf gegen das Böse inszeniert der Privatsender Channel 4 die Athleten, der Titel der landesweiten Werbekampagne: Meet the Superhumans, Vorhang auf für die Übermenschen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.