Beim 9. Pornfilmfestival Berlin, das vom 22. bis 26. Oktober 2014 stattfindet, werden alternative Pornofilme abseits des Mainstreams gezeigt. Darunter auch "Shutter", der zweite Pornofilm der Berliner Fotografin Goodyn Green, der am Donnerstag (23.10.) im Moviemento seine Weltpremiere feiert. Der 44-minütige Film befasst sich mit dem Sexleben von fünf Paaren - alle Frauen, alle queer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.