Berlin - Ich hatte mal eine Flasche. Oder anders: Ich hatte mal einen Ex-Freund, der damals noch mein Freund war. Korrekt ist also: Ich hatte mal einen Freund. Und mit dem war es häufig schwierig. Und weil wir uns trotzdem geliebt haben, hatten wir eine Flasche. Nicht irgendeine. Eine Flasche, um schöne Momente zu sammeln.

Auf der Flasche war ein Aufkleber, selbst aufgeklebt, mit der Schrift „Verweile doch, du bist so schön“, selbst draufgeschrieben. Am Flaschenhals hingen kleine bunte Zettel, selbst geschnitten, auf die wir Momente notieren konnten, selbst erlebt. Das alles war wie aus dem Lehrbuch „Positiv“ sehr positiv. Wir hatten es als Paar wirklich nötig, uns auf die guten Momente zu konzentrieren. Nein, nicht nur einfach besinnen, sondern konzentrieren, also schon etwas verbissener.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.