Der amerikanische Star-Rapper Kanye West.
Der amerikanische Star-Rapper Kanye West.
Foto: Mert & Marcus

Wäre die Musik des US-Rappers Kanye West ein Planet im Kosmos und ihr Rezipient ein außerirdisches Wesen – es müsste sich durch eine ganze Menge Sternenstaub hindurchwühlen, um zum Kern der Sache vorzudringen. West ist bekannt dafür, sein Schaffen als eine Art wagnerianisches Gesamtkunstwerk zu inszenieren, als ein Spektakel, wo Musik, Mode, Kunst, Religion und Politik zu einem pulsierenden Ganzen zusammenfließen. Warhol, Shakespeare, Michelangelo – die Liste der Namen, in deren Nachfolge der Rapper sich sieht, deutet auf seine Hybris genauso wie die Gnadenlosigkeit, mit der er seine künstlerische Vision verfolgt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.